Kindergärten
in Altenburg

Aktionen bei uns - 2018

In den Räumen des Altenburger Geschichtsvereins hat am 7. März eine besondere Ausstellung eröffnet: Hier werden ausschließlich Kunstwerke aus den vier Altenburger AWO-Kitas gezeigt. In Eigenregie haben wir die Rahmen mit den Bildern bestückt, in einer Glasvitrine werden Bastel- und Töpferarbeiten gezeigt. Noch bis Anfang April haben Interessierte die Gelegenheit, die Werke zu bestaunen. Bis dahin schauen sicher auch viele Kita-Kids mit ihren Familien dort vorbei.

Schneckenprojekt

Wusstet ihr, dass man Schnecken beim Essen zuhören kann? - Diese Erkenntnis haben unsere Kids erlangt. Die Gänseblümchengruppe macht nämlich gerade ein spannendes Schnecken-Projekt. Wenn man ganz leise ist, dann hört man die kleinen Zähnchen auf der Schneckenzunge, mit der die Tiere die frischen Blätter raspeln.

Sportfest

Seit 2008 tragen wir das Siegel "Bewegungsfreundliche Kita" - dem wurden wir mit unserem Familiensportfest am 26. Mai mehr als gerecht. In der Turnhalle, die wir gratis von der Stadt anmieten konnten, haben Kinder, Eltern und Erzieherinnen einen aktiven Vormittag verbracht. Fleißige Eltern haben für gesunde Snacks gesorgt.

Kindertag

Zum Kindertag haben wir gelernt, wie Theatereffekte entstehen! Regen,- Gewitter- und Sturmgeräusche sind live in unserem Garten für uns entstanden. Danach haben wir das Märchenstück "Die Bremer Stadtmusikanten" gesehen und am Ende gab es für jedes Kind ein Eis.

Am 13. Juni fand das große Schulanfängerfest in Naundorf bei Gößnitz statt. Mit dabei waren alle 98 zukünftigen ABC-Schützen aus den vier Altenburger und den zwei Gößnitzer AWO-Kindergärten. Beim Ponyreiten, Kinderschminken und den vielen Sport-, Spiel- und Bastelstationen hatten wir eine Menge Spaß!

Zuckertütenfest

Im Juni fand auch unser internes Zuckertütenfest statt. Es war ein toller Tag, mit vielen schönen Aktionen und Übernachtung in der Kita.

Am Allerschönsten aber war das Dankeschön der Eltern von den angehenden ABC-Schützen an das Kita-Team: Sie haben den Text des Liedes "Die Vogelhochzeit" umgedichtet, für jede Erzieherin eine Strophe. Mit Gitarrenbegleitung haben sie es dem Tem vorgesungen - ein bewegender Moment!

Danach haben die Eltern der Kita ein Vogelhäuschen mit den Namen der Kita-Absolventen übergeben. Das wurde im Eingangsbereich der Einrichtung aufgestellt.

Vielen Dank für die schöne Überraschung!

Puh, ist das warm! Das dachte sich auch unser Verpflegungsunternehmen Mephisto Consult GmbH und hat die Kids und das Team im August mit leckerem Eis überrascht. Die Erfrischung kam hervorragend an!

Am 16. November fand der bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr durften wir den neuen Landrat Uwe Melzer als Lesepate bei uns begrüßen.

Plätzchen backen

Oh, es riecht gut! Am 21. November haben die Kinder aus der Gänseblümchengruppe zusammen mit ihren Eltern in der Kita Plätzchen gebacken. Ein herrlicher Duft zog durch das Haus und nun freuen wir uns schon richtig auf die baldige Adventszeit.

2017

Am 29. März waren wir zum Mathematikum in die Sparkasse eingeladen. An vielen Mitmach-Stationen konnten die Kinder basteln, knobeln und spielerisch die Welt der Mathematik kennen lernen.

Am 6. April haben wir die Senioren aus der AWO Servicewohnanlage in der Humboldtstraße besucht und ihr Osterfrühstück mit einem Frühlingsprogramm gestaltet.

Und noch mehr Ostern: Wir haben die Osterausstellung im Schlossmuseum besucht. Hier gab es z.B. Ostereier aus aller Welt zu sehen.

Ein neues Angebot bei uns: Der Spielkreis. Zweimal im Monat sind unsere zukünftigen Kita-Kids mit ihren Eltern eingeladen, bei uns hinein zu schnuppern und sich und uns schon einmal kennen zu lernen. So möchten wir den Übergang vom Elternhaus in die Kita harmonischer gestalten.

Kochen

Im Juli haben wir mit den Ferienkinder viele schöne Dinge gemacht. Wir haben z.B. gemeinsam Nudeln mit Würstchen und Tomatensoße gekocht und waren dafür im Vorfeld frisch einkaufen. Zum Nachtisch gab es selbstgemachte rote Grütze mit Vanillesoße.

Wir genießen den Herbst in unserem Schlosspark in vollen Zügen. Regelmäßig sind wir im Lindenau-Museum in der Töpferwerkstatt. Im Herbst sind tolle Schalen entstanden.

Wir kochen! Als die Kids pünktlich zur Erntezeit Appetit auf Kartoffelbrei hatten, haben wir ihn kurzerhand alle gemeinsam selbst gekocht. Schmeckt besser als Püree aus der Tüte!

Wieder einmal waren wir in das Lindenau-Museum eingeladen. Dieses Mal allerdings nicht zum Töpfern, sondern in die Ausstellung. Die Kinder haben eine spannende, kindgerechte Führung erhalten und wissen nun, wer z.B. Bernhard August von Lindenau war und welche weltberühmten Bilder in unserem Altenburger Museum zu bestaunen sind.

Im September haben wir einen verletzten Igel im Schlosspark gefunden. Den haben wir in der Altenburger Igelstation abgegeben und im Oktober besucht - dank der tollen Arbeit der ehrenamtlichen Helferin in der Station geht es ihm schon wieder richtig gut.

Am 26. Oktober stand bei uns wieder der beliebte Oma-Opa-Tag auf dem Programm. Zusammen mit den Großeltern haben wir Laternen gebastelt. Das Angebot kommt immer sehr gut an und wird von den Großeltern wertgeschätzt.

Zum Martinstag haben wir ganz traditionell Hörnchen und Brezeln gebacken - und uns zum Vesper richtig gut schmecken lassen.

Am 17. November haben wir am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. Als Lesepate hat uns der Altenburger Oberbürgermeister Michael Wolf besucht und den Kindern eine lustige Geschichte vorgelesen. Danke dafür!

Pünktlich vor dem 1. Advent haben unsere Kinder den Tannenbaum geschmückt. Dafür haben wir dekorativen Weihnachtsschmuck gebastelt - tolle Engelchen, Sterne und Herzen sind dabei entstanden. Bis zum Heiligabend wird der Baum nun unsere Diele schmücken.

Plätzchenbacken

Natürlich steht in der Adventszeit auch Plätzchenbacken bei uns hoch im Kurs. Bei der jüngsten Gruppe haben wir dazu auch die Eltern eingeladen und einen Backnachmmitag veranstaltet, der sehr gut ankam. Die Plätzchen reichen mutmaßlich mindestens bis Weihnachten und sind super lecker geworden.

2016

Unsere diesjährigen Schulanfänger haben im April ihren "Orchesterführerschein" gemacht und das Landestheater Altenburg kennen gelernt.

Bei der PS-Lotterie der Sparkasse haben wir ebenfalls im April neugierig zugeschaut. Außerdem hat unsere Kita einen Scheck über 500 Euro bekommen, das Geld soll in das Außengelände fließen.

Unsere "Großen" haben im Lindenau-Museum auf alte Weise Mappen bedruckt. Zum Zuckertütenfest werden sie darin ihre Kita-Kunstwerke als Andenken überreicht bekommen.

Schon zum dritten Mal hat die Edeka-Stiftung die Bepflanzung für unser Hochbeet gesponsert.

Schulanfängerwoche im Mai: Die große Gruppe war an der Ökostation im Wald und hat eine Kinderführung durch die Stadt gemacht. Zum Zuckertütenfest haben die Kids sogar in der Kita übernachtet.

Am Kindertag fand bei uns ein großes Indianerfest statt, mit Lagerfeuer, Pfeil und Bogen und tollen Kostümen.

Seit Frühjahr 2016 läuft das Projekt "Gesunde Ernährung". Die Kinder gestalten eigene Speisepläne, lernen zwischen gesunden und ungesunden Lebensmitteln zu unterscheiden und bereiten selbst beliebte Gerichte auf gesunde Weise zu: Erdbeereis, Kartoffelsuppe, Vollkornpasta und Pizza - alles selbst und frisch gemacht, nichts aus der Konserve.

Im Juni waren wir bei der Freiwilligen Feuerwehr eingeladen und haben dort einen spannenden Vormittag verbracht.

Im September waren wir in unseren Paten-Supermarkt zu einem Thementag rund um gesunde Ernährung eingeladen.

Regelmäßig besuchen wir die Stadtbibliothek, wie z.B. hier am 14. September.

Dank des Kunstkurses der Euro Akademie Altenburg hat unser Geräteschuppen im Oktober einen tollen neuen Anstrich mit Märchenmotiven bekommen.

Im November haben wir die Großeltern zu einem Bastelnachmittag und Kuchenbasar in die Kita eingeladen.

Am 26. November haben engagierte Eltern unseren Garten vom Laub befreit - Danke!

Am 26. November haben engagierte Eltern unseren Garten vom Laub befreit - Danke!

Besuch in der Senioren-WG

Im Dezember haben wir die Bewohner der AWO Senioren-WG in der Schmöllnschen Straße zum Weihnachtsbasteln besucht. Wir verbrachten einen schönen gemeinsamen Vormittag und es entstand hübscher Tischschmuck aus Äpfeln und Orangen. Die Senioren freuten sich sehr über die Resultate und dekorierten damit gleich ihre Zimmer.